Dsfm 2014

So, wie versprochen, möchte wir euch ja etwas stärker in die Entscheidungsfindung für nächstes Jahr mit einbinden. Aktuelles Sorgenkind, wie jeder mittlerweile mitbekommen haben dürfte, ist unsere DSFM. Das wollen wir 2014 natürlich nicht erneut erleben, dass wir einen so großen Absprung an Fahrern mitverfolgen müssen. Von daher möchte ich folgendes machen:

Wir alle kennen ja sicherlich sogenannte Brainstorming-Sessions. Dabei geht es darum, Begriffe in den Raum zu werfen, die werden komplett unbewertet aufgenommen, das heißt keiner äußert sich dazu und akzeptiert die Vorschläge. Am Ende werden dann die Begriffe zusammengetragen und sinnvolle in die engere Wahl gefasst und nicht so sinnvolle bzw ungeeignete rausgeworfen.

Ich möchte gern ein Brainstorming bezüglich der Attraktivität der DSFM hier im Forum erreichen. Jeder wirft Begriffe rein, die seiner Meinung nach helfen könnten, die DSFM attraktiver zu machen. Ich stoppe das ganze am Ende der Woche und dann können wir gemeinsam über die Sache diskutieren.



Liste (ungeordnet, unbewertet):


  • Gewichtstrafen
  • Einheitssetup
  • 94er Formel Mod
  • rFactor 2
  • Motorenleistung erhöhen
  • Stärkerer Reifenabrieb
  • KERS
  • Weniger Einstellungsmöglichkeiten im Setup
  • 70er/80er/90er Modelle
  • Altes Quali System
  • Ältere Strecken
  • Weniger Windverwirbelungen
  • 2012er Mod (was die Physik angeht)
  • Wet-Tracks
  • Jedes Rennen ein anderes F1 Auto aus einer anderen Epoche
  • mehr Chassis-auswahl
  • Tanken verbieten
  • 2 Läufe am Abend, umgekehrte Start Reihenfolge
  • Motor Programm abschaffen
  • Punkte System: mehr Punkte für die hinteren range
  • Preisgeld weiter staffeln (weniger für den ersten, dafür mehr Positionen mit Preisgeld dotierten)
  • Andere SIM (egal welche nur nicht schon wieder rf1)
  • Aktuelles Reglement / Technik der realen F1 nutzen (soweit es geht)
  • Keine Premium Serie mit Preisgeldern sondern eher Pokale oder Medaillen.
  • Ersatzfahrer erlauben
  • 2 Meisterschaften pro Jahr mit weniger Rennen
  • Setup vereinfachen
  • Kein KERS oder DRS
  • Hinterlegung einer Kaution von 40 € - Diese wird am Ende der Saison ausbezahlt, wenn man an mehr als xx% der Rennen teilgenommen hat. Wenn nicht, wird der Betrag nicht mehr zurück erstattet.
  • Aktuelle F1 Rennstrecken
  • Ankommerpunkte
  • Vielfahrerrabatte fand ich nen guten Ansatz. Evtl eigens auf DSFM anwendbar.
  • Sommerferienzeit in Deutschland aussparen

  • F1 79er/85 Mod
  • F1 LE Mod 91-94 (bessere Physik als 79/85)
  • maximal Fahrwerk Setup fixed
  • keine störenden Anti-Cuts
  • Top10 Quali Shootout.
  • realistische Standzeiten für Reifenwechsel und Sprit
  • dual F1 mit rFactor1 und andere Sim parallel.
  • "spontane" Events an guten Tagen veranstalten mit z.B. F1 93 LE
  • 2 Reifensorten sollten reichen
  • Punktsystem für alle Fahrer
  • Einzelrennen-Siegprämie (10,-€ Amazongutschein oder sowas in der Art)
  • Vielfahrerrabatt in Prozent auf die Rennen beschränken, die in den Serien stattfinden, für die man sich gemeldet hat. Z.b. 80% (50% Rabatt wenn man an abgerundet 80% der Rennen teilgenommen hat)
  • Turbolader


Wie gesagt, unbewertet und unkommentiert stehen lassen. Ich hoffe auf eure rege Beteiligung, um wirklich gemeinsam die DSFM für nächstes Jahr attraktiver zu gestalten.
Da ich die Woche über nicht erreichbar bin, würde ich gerne einen Moderator bitten, die Liste immer weiter zu vervollständigen (Günni?, Jürgen?).

Ich fang direkt mal an:


  • Gewichtstrafen
  • Einheitssetup
  • 94er Formel Mod
  • rFactor 2

Hi, die DSFM sollte/muss unbedingt weiter gehen! Eine „Balance of Performance“ wäre nicht schlecht. z.B. durch +15kg für Sieger +10kg für P2 und +5kg für P3, wie es ähnlich früher bei der DTM war. rFactor2 wäre auch super. Vielleicht Offenlegung der Setups (was natürlich für uns Anfänger sehr gut wäre). Der MOD sollte nach meinem Geschmack am Puls der Zeit sein. Hätte auch nichts gegen Kers und DRS. Pirellireifen wären nicht schlecht :mocking:. Ansonsten bin ich von eurem Angebot und der Organisation/Durchführung der Serie sehr begeistert . Macht viel Spaß. Leider hat Pascal einen „Durchhänger“, da er aktuell den Speed (Setup?) nicht mit gehen kann. Wir bauen vielleicht noch ein zweites Cockpit auf, damit ich dann auch mitfahren kann. lg Frank

Nochmal … unbewertet und unkommentiert …

Motorenleistung erhöhen

Stärkerer Reifenabrieb

KERS

Weniger Einstellungsmöglichkeiten im Setup

70er/80er/90er Modelle

Altes Quali System

Ältere Strecken

Weniger Windverwirbelungen

Bin für die gleichen Punkte wie Massimo, aber möchte noch das Einheitssetup hinufügen das wäre eine feine Sache ;)

eine rückkher zu KERS fänd ich gut, persänlich wär mir der 2012er Mod (was die Physik angeht) am liebsten.

Bei alten Modellen sollten wir die Anfang 90er Jahre Modelle nehmen, einfach und elegant.

Und klar, ältere Versionen von Klassikern, ein älteres Silverstone z.B. oder der Mexiko Kurs (als Beispiel)

Rfactor2

Einheitssetups

Keine Gewichtsstrafen (schnell sein soll nicht bestraft werden)

Wet-Tracks

Rf2

Einheitsset





Jeli Fruits Racing Team

Die Idee fand ich damals klasse.



Eine F1 History Serie mir rf1:



Jedes Rennen ein anderes F1 Auto aus einer anderen Epoche.



Guckst Du hier:



http://www.youtube.com/watch?v=P6YrsOUY0Lo&hd=1

Markus Seufzer wrote:
Die Idee fand ich damals klasse.

Eine F1 History Serie mir rf1:

Jedes Rennen ein anderes F1 Auto aus einer anderen Epoche.

Guckst Du hier:

http://www.youtube.com/watch?v=P6YrsOUY0Lo&hd=1

Da müßte man mit Boliden der 70er anfangen und jeder Fahrer behält dann sein "Werk"-Auto. Quasi March 1971, March 1980 etc.
Was mir noch einfällt: wieder mehr Chassis-auswahl, so wie in 2011.

Tanken verbieten

2 Läufe am Abend, umgekehrte Start Reihenfolge

Motor Programm abschaffen (Vereinfachung)

Ich bin vollends davon überzeugt, dass die DSFM unter rFactor eine Totgeburt sein wird. Im Formel-Bereich gibt es eigentlich keine Konkurrenz zur FSR. Die bekommen Woche für Woche 150 Fahrzeuge in unterschiedlichen F1-Serien auf die Strecke. Deshalb werde ich in einer DSFM 2014 unter rFactor nicht mehr antreten.

Punkte System: mehr Punkte für die hinteren range

Preisgeld weiter staffeln (weniger für den ersten, dafür mehr Positionen mit Preisgeld dotierten)

Könnte man den Server schon umstellen auf Monza? ;)

Ich habe noch eine große Bitte:



Einfach mal die sich zwar angemeldet haben aber im Moment nicht fahren schreiben warum das so ist. Mich würde sehr stark interresieren warum das Interresse so plötzlich weg ist. Ich weiß das der eine oder andere Krank ist oder beruflich wenig Zeit hat. Aber es ist ein Großteil einfach nicht mehr da und keiner weiß eigentlich den Grund dafür. Ist das die ORGA, Reglement, Renntag oder was auch immer Schuld ?





Mein Statement zur DSFM 2014:



Andere SIM (egal welche nur nicht schon wieder rf1)

Aktuelles Reglement / Technik der realen F1 nutzen (soweit es geht)

Keine Premium Serie mit Preisgeldern sondern eher Pokale oder Medaillen.

Ersatzfahrer erlauben



Evtl. 2 Meisterschaften pro Jahr mit weniger Rennen.

z.B.

  • Februar bis Juni = 8 bis 10 Rennen
  • August bis Dez. = 8 bis 10 Rennen

Ich zähle mich mal zu denen, die aktuell weniger dabei sind.

Bei mir liegt es weder an der Orga noch an anderen Sachen, die SRD zu vertreten hat.

Zeitlich bedingt, da ich beruflich viel um die Ohren habe, jetzt im Urlaub war und immer wieder Famielienveranstaltungen gerne Sonntags liegen.

Es wird hoffentlich auch wieder besser.



Ich gebe auch mal mein kurzes Statement ab, was die zukünftige DSFM angeht:

-andere SIM (welche ist mir auch weitestgehend egal)

-keine Gewichtsstrafen

-bisheriges Modell, was Quali und Rennen abetrifft, fand ich gut

Sascha Glatter wrote:
Könnte man den Server schon umstellen auf Monza? ;)
erledigt.
  • Keine Gewichtsstrafen (zuviel taktisches Geplänkel)
  • Setup vereinfachen (Einheitssetups ist bei Formel, glaube ich, murks)
  • Wet - Tracks
  • Kein KERS oder DRS
  • Andere Simulation gerne (nur kein iRacing)
  • Ältere Strecken