FIA regeländerug ab 2014

[h=2]FIA regeländerug ab 2014[/h] F1: FIA bestätigt Drehzahllimit von 15.000 RPM für V6-Motoren

Regeländerungen für Motoren ab 2014, elektrischer Antrieb in der Boxengasse Pflicht

Die FIA hat die Einführung der 1,6-l-V6-Motoren für 2014 mit weiteren Auflagen verbunden. So soll die maximale Drehzahl auf 15.000 RPM begrenzt werden. Nach Diskussionen um eine Begrenzung auf 12.000 Umdrehungen wurde das Limit erhöht, um den akustischen Charakter der Formel 1 nicht zu stark zu verändern.

Der Motor muss laut Regel 5.18 außerdem jederzeit durch den Fahrer gestartet werden können, und dies ohne externe Hilfsmittel.

Auch die Bedeutung der elektrischen Antriebseinheit wurde gestärkt, indem die Durchfahrt der Boxengasse nur noch rein elektrisch erfolgen darf. Dies wurde mit Regel 5.19 eingeführt.

Für den Antriebsstrang wurde mit der verpflichtenden Einführung eines Acht-Gang-Getriebes eine weitere Änderung beschlossen.