Frage zur Auswertung DSTM 1.Lauf Grid 2

Ich möchte nochmal nachfragen, wie man zu einer Enscheidung kommt die in meinen Augen gegen das Reglement verstößt, und für weitere Rennen Tür und Angel öffnet. Sich so zu verhalten und Unfälle dann einfach als das abstempelt was in den nexten Abschnitten steht.



Wenn jemand aufgrund von Unvermögen oder sonstigen Problemen sein Auto nicht unter Kontrolle hat, dann kann ich doch einen Unfall der dadurch verursacht wird nicht als Rennunfall bewerten und Straffrei lassen. Genauso wie Unwissenheit auch vor Strafe nicht schütz.

Wenn ich über die rote Ampel fahre weil ich sie nicht gesehen habe - werde ich dann von der Polizei freigesprochen? Ich denke nicht.

Sollte ich, weil ich zu spät gebremst habe in ein anderes Auto rutschen, sagen die dann auch - „Oh hast dich verschätzt, alles klar brauchst den Schaden nicht bezahlen“? Ich denke nein.



An anderen Stellen seid ihr furz genau was das cutten betrifft und letztes Jahr in Singapur sagtet ihr noch zu einer Meldung von mir - es war kein absichtliches Cutten! Und nur ganz wenig. Entweder ich bin Schwanger oder nicht. Und wenn ich drüber bin dann ist es egal ob mit oder ohne Absicht ob Fahrfehler unvermögen oder was weiß ich. Davon mal abgesehen das hier wohl keiner ABSICHTLICH cuttet!



Innerhalb von 5 Sekunden wurde ich a) in der Spitzkehre abgeschoßen (verbremst) b) beim Herausbeschleunigen von einem Fahrer der wohl die Übersicht verloren hat nochmal abgeräumt. Entweder werden hier beide bestraft (verbremst/ fehlende Übersicht) oder keiner (Was allerdings laut Reglement eigentlich nicht vereinbar ist).



In beiden Fällen wurde durch die Piloten ein Unfall verursacht (übrigens von beiden zugegeben!). Laut Strafenkatalog gibt es da eine eindeutige Aussage (P05).

Das geht hier nicht persönlich gegen den einen Fahrer sondern einfach um die Regeln die klar definiert sind und in dem einen Fall nicht angewendet wurden.

nixda



als dann bis heut abend zum Training



Lg Görda





Zu lahm?

Bitte schau dazu mal ins Reglement. Da ist es beschrieben, bis wann die Strafen zu posten sind und diese Frist wurde eingehalten.



Es wird sich beschwert über etwas, was bei Serienteilnahme akzeptiert wurde. Also ist es nicht nachvollziehbar, warum Du etwas kritisiert, mit dem Du Dich einverstanden erklärt hast.

Bzgl. Arschkarte

Das ist einfach Wettbewerb. So ist es in jeder Sportart. Der 1. der ersten Bundesliga erhält mehr Geld als der 1. der zweiten Bundesliga. Und so zieht es sich bis zur Kreisklasse durch

An Gerd Rohloff,

ich möchte mich bei Dir entschuldigen,da ich Dich an den Pranger gestellt habe,obwohl ich nicht der Jury oder Rennkommission angehöre.

Man kann leider nicht ausschließen ,dass es mal zu überreaktionen kommen kann.

Meine Kritik hat sich auch nicht allein auf Dich bezogen und ich möchte der Jury auch keine Willkür unterstellen.

Für mich war es auch jetzt noch das beste Rennen aller Zeiten und das soll auch weiter so gehn,auch wenn Fahrer wie Du und ich keinen Einfluss auf die Preisgeldverteilung haben.

Ich werde in Zukunft die Arbeit und Entscheidung der Jury nicht in Frage stellen,hoffe aber insgeheim auf eine Gleichbehandlung aller Vollgaspiloten.

Gegebenenfalls würde ich auch gerne bei der Auswertung uneingenommen behilflich sein,wenn meine Zeit dies zulässt und erwünscht ist .

Also reboot und Sonntag SPASS

@ Gerd

Da muss ich die Jury allerdings in Schutz nehmen.



2 Grids - ich glaube es waren 28G1/25G2 =mehr als 50! Fahrer genau weiß ich jetzt aus dem Kopf nicht, zu kontrollieren ist ein großer Zeitaufwand.



Wenn es aber klare Zeitangaben zu Vorfällen gibt die sind denke ich schnell gesichtet, und sollten eigentlich auch schnell bearbeitet sein.

Es gibt denke ich nicht soviele Meldungen. Und meistens sind diese eingeschickt da eine klare Sache vorliegt Ich jedenfalls schicke nix ein wo ich mir pers. zu 100% sicher bin, da ich die Jury auch nicht mit unnützen Sachen, wo man vielleicht auch selber etwas Schuld hat belasten.

haiho,

ja sorry für die Wortwahl, aber so habe ich das nu mit der Auswertung Empfunden. Das das manchmal länger dauert ist auch klar, aber soooo lang?, ich dachte schon da kommt nix mehr.

Achso achso Dirk, du hast mich angeprangert, du du du schlingel du :acute: , wo das denn?, ich habe mich nicht angeprangert gefühlt, daher Wurscht, schreib mir ne pn,



auf geht’s zum Tagesgeschäft zum üben üben üben, alle haben recht und ich meine ruh :nevreness: (lars; aber leider bekommt diesmal die Kreiklasse nix)



bis denne

@Gerd

Wer bekommt was in der Kreisklasse? Ich hab beim Fuzzi die Fahrtkosten erhalten ;-)

Die wären beim Simracing natürlich interessant ;-)

also ich bekomm ne Punktprämie von 5€. zwar kreisliga, aber das können wir hier auch einführen :D

Zur Dauer der Auswertung



Da Meldungen immer bis Freitag nach dem Rennen möglich sind, wird die Auswertung wie auch letzte Saison immer in der Woche vor dem nächsten Rennen gepostet.



Es geht einfach nicht schneller bei der Masse an Fahrern.



Und ja ich als Jury Aufseher versichere das alle Fahrer gleich behandelt werden. Desweiteren sorgt die Rennleitung(en) ab sofort dafür das es entweder korrekt freigegebene Bereiche gibt, oder die Strecke so abgesichert ist das sich Cutten nicht lohnt.



Grüssle

Bekomm ich noch ne Liste zu eintragen?

jo, wegen Inet Problemen bin ich noch net dazu gekommen.



Kemmt scho.

Wir haben nun den 21.3. das 3. DSTM Rennen steht in Kürze an. Es geht um einen Vorfall im ERSTEN Rennen!



Es ist für mich nach wie vor unbegreiflich wie sich die ReKo in der von mir angebrachten Situation verhält.

Internet-Verbindung hin oder her. Die Jury besteht nicht nur aus Herrn Zeininger!



Ich habe das Gefühl Herr Zeininger hat meine PN’s schon wiedermal geblockt.

Eine Frechheit ist es, sollte das so sein!



Ich habe in allen meinen Schreiben sachlich gefragt und argumentiert.

Mehrfach habe ich mich zu diesem Vorfall informiert, wie andere Fahrer das sehen, um nicht vielleicht selber falsch zu liegen. Im Gegenteil! Die Aussagen waren EINDEUTIG und die Entscheidung konnte nicht verstanden werden.



Das aber nicht einmal eine Antwort kommt bekräftigt meine Annahme, das du das persönlich auf mich beziehst. Mit zwei Fahrern aus dem 1. Grid vorn an der Spitze wärre das wohl ganz anders ausgefallen, nur so mal so gedacht.

Du kannst das gern wiederlegen, wenn du möchtest.

Aber wie es auch in all den anderen Fällen war, siehst du als Chef der Jury nicht, das hier durch die Entscheidungen (falsche Entscheidungen) Präzendenzfälle geschaffen werden!



Es geht mir nicht um 30 Sekunden oder den einen Punkt. Es geht um Formfehler die nicht passieren dürfen! Und wenn Sie passieren, dann sollte man Dankbar sein, wenn jemand einen darauf aufmerksam macht udn die Sache gerade stellen.



Es ist einfach eine Schade wenn die Jury nicht den Arsch in der Hose hat auch mal Fehler einzugestehen.

Ich blocke keine PNs auf meinem normalen Forenaccount kannst dir schenken und wir/ich haben schon auch mal Fehler eingestanden und die Entscheidung von damals steht so wie sie entschieden wurde.

Sollten weitere Vorfälle der Art entstehen wird entsprechend die Vergangenheit auch berücksichtigt.



Der Account Rennkommision postet nur und den nutze ich 1 mal die Woche, bei Nachrichten schaue ich dort normalerweise gar nicht rein, weil der u.a. XXX Likes etc hat, was mich aber nicht tangiert.

Also schreibe ich die PN dann an dich oder an die ReKo wenn ich fragen habe?

Die an die ReKo habe ich mit Lesebstätigung geschickt, wo ich keine Lesebestätigung bekam.



Das die Entscheidung so bleibt ist allerdings ein Armutzeugnis, wenn Fehler oder Unvermögen vor der Strafe schützen!

Und das obwohl er selber sagte Überholen zu wollen und nicht auf dem Curb wie ihr sagte wegrutschte.

Das du den Account nicht nutzt ist schon einmal eine gute Information! Dann wissen jetzt alle die das hier lesen das sie keine PN an die ReKo schreiben brauchen.

Quote:
Sollten weitere Vorfälle der Art entstehen wird entsprechend die Vergangenheit auch berücksichtigt.
Cool, dann darf man also zukünftig neben einem herfahren, dann plötzlich nach rechts oder links ziehen, obwohl da einer ist, den drehen und das gibt keine Strafe. Denn genau das ist in dieser Situation passiert. Hab mir die glatt mal angeschaut ;-) Man sieht deutlich das relativ stark nach rechts gelenkt wurde... Da war kein wegrutschen auf em Curb, sondern Lenken, was dann ein rutschen verursacht hat ;-)
Aber gut, muss man halt nur wissen ;-)
Ich muss da Andreas schon recht geben. Selbst wenn es fahrerisches Unvermögen gewesen ist, war es doch eindeutig ein Rammen/Stoßen.

Genau das ist der Punkt ! Danke



Ich will dadurch nicht 2 Plätze gewinnen oder dem Michael eins reinwürgen.

Es geht darum das Micha nen Fehler gemacht hat den er eingesehen hat, sonst hätte er sich nicht bei mir entschuldigt und hat auch die Meldung von mir eingesehen.



UND das man solche Sachen nicht als Rennunfall abtun kann. Sonst fahre ich das nexte mal auch auf den Curb und wenn mein Gegner neben mir ist dann mach ich mal nen Zucker. Mein Gegner geht in die Bande und ich fahre weiter ---- Rennunfall nix passiert und ich bin meinen Gegner los - passt doch! Oder ist das nicht doch Rammen/Stoßen ?!?



EDIT:



Wenn ich als Serien Admin nen Fehler mache oder was nicht passt, dann muss ich doch auch reagieren. Meinen Fehler eingestehen und sehen das es

a) aus der Welt zu schaffen ist

b) nicht nochmal passiert / passieren kann (er der wichtigere Punkt!)



Vielleicht mal so als Anstoß.

Danke für den Dislike, was mir zeigt, dass das Hauptproblem meiner Hartnäckigkeit nach wie vor nicht verstanden wurde/wird.

Ich finde, es gibt einen großen Unterschied zwischen einem



„Sonst fahre ich das nexte mal auch auf den Curb und wenn mein Gegner neben mir ist dann mach ich mal nen Zucker. Mein Gegner geht in die Bande und ich fahre weiter ---- Rennunfall nix passiert und ich bin meinen Gegner los - passt doch!“



und dem was zwischen Michael und Andreas passiert ist. Das war nämlich, meines Erachtens, mehr ein Missverständnis weil Michael aus dem Windschatten seines Vordermanns gezogen ist, und Andreas schlicht „übersehen“ hat. Sowas kommt halt mal vor. Ob das nun bestrafungswürdig ist oder nicht will ich nicht beurteilen müssen, aber so wie es hier von Andreas immer wieder angedeutet wird, das ist Vorsatz und Absicht, und das kann ich in Michaels Aktion überhaupt nicht erkennen.