Fragen zru Auswertugn PCC Finale

völlig überraschend…

Quote:
Lars orientiert sich am wegdriftenden Haidorf, er wählt die Lange Linie aussen abseits der Strecke um dem jetzt massiv langsameren quer stehenden Haidorf auszuweichen, im Replay erkennt man ein kurzes Lupfen in der Situation. Nachdem die Gefahr gebannt, ist gibt er wieder Gas, kein Fehlverhalten zu erkennen.

Ich erhebe Einspruch gegen diese Entscheidung. Hier hat die Jury einen Fehler beim begutachten des Replays gemacht. Lars lupft in dieser Situation nicht, er gibt Gas. Das sieht man an der steigenden Drehzahl. Lediglich, als er über den Curb geht, verringert sich die Drehzahl um wenige 100 Umdrehungen. Das kann durchaus auch am überfahren des Curbs liegen. Auch kann nicht die Rede von massiv langsam sein und auch nicht von "orientiert sich", dennd ann hätt er ja gesehen, das genug Platz auf der Strecke ist. Und hätte er sich "orientiert", dann hätte er vom Gas gehen müssen oder bremsen müssen...
Das Ziel von L. Kober war hier ganz klar an M. Haidorf vorbeizufahren, egal wie. In dieser Situation (meisterschaftsstand) würde jeder Fahrer so reagieren. (Siehe Valencia M. Haidorf) Es war genug Platz da auf der Strecke an mir vorbei zu fahren. Es ist auch nicht im geringsten zu sehen, das L. Kober bemüht ist, oder die Absicht hat, das Auto auf der Strecke zu halten. Auch ist kein bremsen oder Gas wegnehmen zu erkennen, in dem Moment als L. Kober sieht, das M. Haidorf quer steht. Das ist eindeutig ein überholen abseits der Strecke. Ich darf an die Situation in Valencia erinnern. Hier bin ich wegen einem nciht selbst verschuldeten Unfalls von der Strecke abgekommen und hab dadurch B. Sander überholt, außerhalb der Strecke. Ich bekam dafür eine Strafe. Diese Situation hier ist nahezu gleich. Jemand überholt den Gegner auf Grund eines Unfalls/Querstehers abseits der Streke. Sorry, ich sehe hier keinen Unterschied zum Vorfall Haidorf/Sander auf Valencia.
Daher lege ich Einspruch gegen dieses Urteil ein und berufe das nächst höhere Schiedsgericht. ;-) Ich glaub ich hab sowas mal gelesen. Zumindest möchte ich eine akzeptable Begründung dafür, das diese Aktion straffrei bleibt und der Vorfall Haidorf/Sanders in Valencia bestraft wurde. Ein "die lange Linie" kann ich nicht akzeptieren. Denn selbst die "lange Linie" ist auf der Strecke und nicht abseits der Strecke. Ein "er überholt abseits der Strecke" ist hier der richtige Ausdruck, anders kann man das leider nicht nennen und das wird laut Katalog bestraft.
Ebenfalls erstelle ich gern ein Video, wo die Drehzahl etwas größer zu sehen ist, falls man das schlecht sieht...

Thema Teamübergreiffende Order
Mir ist bewußt, dass es keine Teamwertung gibt. Somit fährt irgendwie jeder für sich in einem Team. Da es aber hier doch "Teams" gibt (VMR, Piranha usw...) ist es durchaus möglich durch solche teamübergreiffenden Eingriffe (wie das hier so schön genannt wird) extrem in ein Rennen einzugreiffen. Das ist hier mehrmals passiert und so sicherlich nicht in Ordungn. L. Kober gab im Interview an, er hätte R. Rast wegen Sproitmangel vorbeigelassen. Ich vermute, ihm war schon klar, dass das so nicht korrekt war was er gemacht hat. Leider zeigt das Logfile, das L. Kober noch knapp 10L Sprit im Tank hatte. Dazu steht im PCC Regelwerk auf der Webseite eben, das Teamübergreiffende Aktionen nicht erlaubt sind. Ich darf zitieren
PCC Regelwerk auf der Webseite wrote:
2.1.13. Teamorders zwischen Fahrern der jeweiligen Teams sind ausdrücklich erlaubt, nicht jedoch wenn es sich hierbei um "Schwesterteams" (z.B. RSSW Gaffel und RSSW SimManus) oder verschiedene Teams handelt (z.B. RSSW und sakura-racing). Letztere können nach Maßgabe des unter Ziff. 3. niedergelegten Katalogs bestraft werden.
Mich würde interessieren, was ein L. Kober gesagt hätte, wenn die bösen Buben von DTMR eine solche Aktion gefahren hätten.

Unsportlichkeit
Ich begrüße diese Entscheidung. Denn das was ich in diesem Rennen erlebt habe war das unsportlichste was ich in ca. 10Jahren Simracing erleben durfte. Bisher hatte ich R. Rast für einen sehr fairen Fahrer gehalten. Mit einem Rennen kann man aber doch alles zu ncihte machen.
Ich glaube auch, das L. Kober nciht unwissend war, was R. Rast mit mir vor hatte und/oder gemacht hat.
Das ist einfach nur unter aller Sau, sorry, das muss man so sagen.

Mit geht es nicht um den Titel. Ich hatte den schon vor dem Rennen abgeschrieben, da ich Singapur nicht mag und auch nicht kann. Ich hätte vor dem Rennen R. Rast den Titel gegönnt, denn er war der schnellste und bis dahin der fairste Fahrer. Naja, war eben....
Auch L. Kober darf den Titel haben, aber eben nciht auf eine solche Art und weise. Dabei gehts mir ncihtmal um das überholen abseits der Strecke, mehr um die Aktionen vom Team (Ich sag mal Rast/Kober)

So, ich bin dann auf eine Aufklärung gespannt.

Ich werde nicht auf die Ausführungen von Michael eingehen, das ist Aufgabe der Jury.



Ich möchte aber folgendes Anmerken zu der Begründung von Rast gegen Haidorf: „[TABLE=„class: cms_table, width: 800“]

[TR]

[TD]wie man sieht lenkt er am Ende der Kurve ohne ersichtlichen Grund Richtung Wand um den leicht versetzt hinter ihm fahrenden Fahrer abzudrängen“

[/TD]

[/TR]

[/TABLE]



Das ist eine Unterstellung! Ich gehe jede Wette ein, dass ihr nicht mit Rene geredet und gefragt habt, ob er vor hatte Michael abzudrängen. Noch weniger kann ich mir vorstellen, dass Rene sich an euch wandte und meinte, er hatte hier voller Abischt Michael abdrängen wollen. Solange das nicht passiert ist, könnt ihr solche Aussagen nicht machen!

Vielleicht war es ja auch ein Grund, dass die Spiegel kurzzeitig verzerrt waren und Rene nichts hinter ihm erkennen konnte oder aber eine Katze ist über den Monitor gesprungen und hat den sichtbaren Bereich verdeckt oder aber der Monitor ist kurz ausgefallen und in dem Moment hat René falsch reagiert.

Ich stelle nicht die Entscheidung in Frage, da ich darüber keinen Einblick aktuell habe. Aber - und das bitte ich nicht, sondern fordere ich - unterlasst die Unterstellungen, es sei denn ihr habt Beweise dafür. Jemand ist auch nicht vorsätzlich verurteil, wenn es keinen Beweis für einen Vorsatz gibt.



Und jetzt dürft ihr mit Michael diskutieren.

@ Haidorf abgelehnt, Lars weicht der Situation aus er macht das Lenkrad auf als er den „Vorfall“ vor sich bemerkt, es war in der Situation die Entscheidung die jeder Fahrer getroffen hätte die Linie weiter zu machen und

hinter dir warten hätte er nicht gemusst und auch kann er nicht sehen ob du nicht doch noch zurück Richtung Ideallinie rutscht.



@Teamorder (können nach Maßgabe) - wer sagt das DTMR Jungs dich nicht hätten passieren lassen, nur weil es nicht passiert ist… somit auch das bleibt so wie es ist, das war Einstimmig.



@ Peter ich kann es gerne neutraler formulieren, ansonsten kann der betroffene per Mail immernoch Details nennen die der Jury nicht bekannt waren per PN oder Mail.

@Peter ich habs umformuliert, die Jury bleibt jedoch dabei das hier Vorsatz angenommen wird.

Einige Worte von meiner Seite, da ich ja einige Male genannt wurde.

  1. es gibt keine Teams, folglich auch keine Teamorder. Somit wurde vermutlich auch das Überholen zwischen Burkhardt und Haidorf in Portimao nicht bestraft. Rene und mir wirfst Du hier Unsportlichkeit vor, hast aber selbiges in Portimao getan.


  2. war ich mir keiner Schuld bewusst und habe nicht deshalb Rene vorbei gelassen, sondern weil wir in den vergangenen Tagen zuvor sehr viel gemeinsam am Set gearbeitet hatten. Im Interview wird deutlich, dass ich den Spritmangel „ironisch“ kommentiert habe. Jedem objektiven Betrachter war klar, dass ich keinen Spritmangel hatte. Es war eindeutig zu sehen, dass ich hier verlangsamt habe, was auch nicht verboten war. In dieser Situation zu denken, ich müsste Renen wieder passieren lassen, um einer Strafe für das Überholen von Rene „zu Beginn des Rennens“ zu entgehen, ist absurd. Wenn, dann hätte ich ihn sofort vorbei lassen müssen, aber nicht zehn Runden später.


  3. Zum Überholmanöver. Es ist oft vorgekommen, dass beim „draufhalten auf dem Gas“ der sich vor einem wegdrehenden dadurch noch einen mitbekommen hat. Hier hast Du einen Fehler gemacht und ich bitte Dich da um Verständnis, dass ich Dir nicht ins Auto gefahren bin, sondern Dir ausgewichen bin.


  4. Für mich gibt es keine bösen Buben von Fanatec. Ich persönlich kann mich über keinen Fahrer von Fanatec beschweren. Problematisch sehe ich jedoch die Art und Weise, wie Du Dich verhälst, das Team führst, welchen Eindruck Du hinterlässt und welcher Eindruck auf die Firma Fanatec zurück fällt. So wie Du mich als Vorbild aufgrund meiner Vorstandstätigkeit siehst, so solltest Du Deine Verhalten als Repräsentant der Firma Fanatec ernsthaft überdenken. Es ist normal, dass man zu einer Meisterschaft gratuliert bekommt, nur hat es mich sehr überrascht, wie stark der Fokus bei den Gratulationen lag, dass Du nicht Meister geworden bist.


  5. Art und Weise

    In keinem der 5 Läufen gab es eine Meldung gegen mich. Die Blechschäden, die Du in den fünf Rennen verursacht hast, sind wesentlich höher. Daher finde ich es nicht angebracht über die „Art und Weise“ zu sprechen, wie ich diese Meisterschaft gewonnen habe. Vom Speed her waren Rene und Tim definitiv schneller, das sehe ich auch so.
Lars Kober wrote:
Einige Worte von meiner Seite, da ich ja einige Male genannt wurde.
1. es gibt keine Teams, folglich auch keine Teamorder. Somit wurde vermutlich auch das Überholen zwischen Burkhardt und Haidorf in Portimao nicht bestraft. Rene und mir wirfst Du hier Unsportlichkeit vor, hast aber selbiges in Portimao getan.

2. war ich mir keiner Schuld bewusst und habe nicht deshalb Rene vorbei gelassen, sondern weil wir in den vergangenen Tagen zuvor sehr viel gemeinsam am Set gearbeitet hatten. Im Interview wird deutlich, dass ich den Spritmangel "ironisch" kommentiert habe. Jedem objektiven Betrachter war klar, dass ich keinen Spritmangel hatte. Es war eindeutig zu sehen, dass ich hier verlangsamt habe, was auch nicht verboten war. In dieser Situation zu denken, ich müsste Renen wieder passieren lassen, um einer Strafe für das Überholen von Rene "zu Beginn des Rennens" zu entgehen, ist absurd. Wenn, dann hätte ich ihn sofort vorbei lassen müssen, aber nicht zehn Runden später.

3. Zum Überholmanöver. Es ist oft vorgekommen, dass beim "draufhalten auf dem Gas" der sich vor einem wegdrehenden dadurch noch einen mitbekommen hat. Hier hast Du einen Fehler gemacht und ich bitte Dich da um Verständnis, dass ich Dir nicht ins Auto gefahren bin, sondern Dir ausgewichen bin.

4. Für mich gibt es keine bösen Buben von Fanatec. Ich persönlich kann mich über keinen Fahrer von Fanatec beschweren. Problematisch sehe ich jedoch die Art und Weise, wie Du Dich verhälst, das Team führst, welchen Eindruck Du hinterlässt und welcher Eindruck auf die Firma Fanatec zurück fällt. So wie Du mich als Vorbild aufgrund meiner Vorstandstätigkeit siehst, so solltest Du Deine Verhalten als Repräsentant der Firma Fanatec ernsthaft überdenken. Es ist normal, dass man zu einer Meisterschaft gratuliert bekommt, nur hat es mich sehr überrascht, wie stark der Fokus bei den Gratulationen lag, dass Du nicht Meister geworden bist.

5. Art und Weise
In keinem der 5 Läufen gab es eine Meldung gegen mich. Die Blechschäden, die Du in den fünf Rennen verursacht hast, sind wesentlich höher. Daher finde ich es nicht angebracht über die "Art und Weise" zu sprechen, wie ich diese Meisterschaft gewonnen habe. Vom Speed her waren Rene und Tim definitiv schneller, das sehe ich auch so.

I Like :good:

Von mir auch noch einige Worte zu diesem Thema



Als allererstes möchte ich mal sagen, dass ich diese ganze Diskussion und diesen Wirbel inklusive Protesten ziemlich lächerlich, ablern und auch weitesgehend übertrieben ansehe. Das ist für einen objektiven Betrachter keine Werbung für Simracing, aber zum Glück wissen wir ja alle von welcher Seite das kommt.



Ich mache nun relativ lange Motorsport, um nicht genau zu 20 Jahre und ich habe noch nie so etwas erlebt wies hier gerade passiert. Michael, das ist kein realer Motorsport, aber selbst im realen Motorsport würde nach solch einem Rennen kein Hahn mehr schreien, weil der Verlierer einfach auch mal Verlierer sein muss und du bist definitiv weit weg von gut.



Ich möchte dich nicht aus deiner rosa Wolke herausholen, aber im echen Motorsport ist das 2. Rennen Normalität. Wenn ich gewollt hätte, hätte ich auch mehere Proteste gegen dich geschrieben Michael, habe ich aber nicht, da mir das echt eine Nummer zu weit geht. Du hast mich in Rennen 1 entsorgt, ich bin mit 3 Reifen durchs Ziel gefahren und du hast nicht mal Stellung dazu genommen und alles unterm Teppich gekehrt. Nach Aussagen vieler hieß es, du könntest dich nicht mehr erinnern und wüsstest nicht ganz genau was passiert ist. Von dem Rammstößen die du mir in Rennen 2 gegeben hast ganz zu schweigen. Genau das ist aber Motorsport. Es ist keine rosa wolke und deswegen ist das für mich Racing .



Die Stall Order die du uns unterstellst, ist übrigens keine Gewesen, ich würde es zugegen wenns so gewesen wäre. Ganz zu schweigen davon, dass man mit Lars während des Rennens kein Wort wechseln kann, da er alle auf leise stellt und er nur seinen Motor hört. Das vorbeilassen von meiner Seite kam rein aus freundschaftlicher Seite, da wir die Woche über viel zusammen gefahren sind und ein Set zusammen erarbeitet haben. Das mir Lars dann den Platz wieder zurückgibt, war weder abgesprochen, sonder eine faire Geste unter Fahrern die sich respektieren.



Zu den Zwischenfällen mit dir Michael kann ich nur sagen, dass du mich öfter versucht hast zu überholen und manchmal auch versucht hast mich außenrum zu überholen. Aber ich bitte dich, wenn du außen bist und die Strecke ausgangs zu macht, kannst du doch nicht erwarten, dass ich dir Platz lasse nur weil du der Haidorf bist. Derjenige der überholt muss zusehen wie er vorbeikommt, aber sicher nicht außenherum in einer Kurve.



Ich habe echt kein Problem mit dir, doch dein Verhalten geht meines erachtens ein bisschen zu weit. Letztenendes ist Simracing ein virtueller Sport in dem man nunmal nicht so präzise fahren kann wie im realen Motorsport, da kann es vorkommen, das man sich mal berührt weil man einfach die Abstände usw. falsch einschätzt. Wie gesagt, ich weiß nicht wie oft du mich berührt hast, aber für mich gehört das dazu. Wenn man sich mal die letzten Rennen anschaut warst du eigentlich derjenige der die Meisten Zwischenfälle hatte und nicht Lars oder ich.



Mit diesem Verhalten machst du dir sicher keine Freunde und jedes mal wenn dich einer von denjenigen auf der Strecke trifft die wissen was los ist, wirds für dich mit Sicherheit nicht einfacher. Der Weg den du meiner Meinung nach gehst ist also absolut der Falsche.



Ich weiß nicht welches grüne Männchen dir gewzitchert hat, dass ich etwas mit dir in Rennen 2 vorhatte. Die Simracing Welt dreht sich nicht immer um dich und so war es mir ziemlich egal ob du im Rennen vor oder hinter mir warst. Wenn ich dich aus dem Rennen gehabt haben wollte, hätte ich ungefähr 200 Möglichkeiten gehabt dich umzudrehen und dir umgebremst in die Kiste zu fahren. Habe ich aber nicht einmal gemacht. Ich kann mir dir Vorfälle leider nicht angucken die du schilderst aber ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn ich gewollt hätte genauso viele Proteste gegen dich hätte schreiben lassen können wie du gegen mich, sodass du mit Sicherheit für das ganze Singapor Wochenende gesperrt worden wärst. Zuviel zum Thema fairness.



Um ehrlich zu sein bin ich das ganze Thema auch schon sehr leid und habe auch kaum noch Lust Rennen zu fahren, da es nach jedem Rennen immer eine Woche lange Diskussion gibt und so das ganze immer sehr vermiest wird. Wie gesagt, dass was du hier machst ist keine schöne Bühne für den Simracing Sport.

Was für ein unnötiger Wind hier wieder herrscht… :smile:

Wenn es solch Diskussionen im realen geben würde, dann würde ich jetzt JoJo spielen! Das kann sich ja hier keiner antuen!!!



Lieber Michael Haidorf lass doch BITTE gut sein jetzt!





Jeli Fruits Racing Team

ReneRast wrote:
Von mir auch noch einige Worte zu diesem Thema

Als allererstes möchte ich mal sagen, dass ich diese ganze Diskussion und diesen Wirbel inklusive Protesten ziemlich lächerlich, ablern und auch weitesgehend übertrieben ansehe. Das ist für einen objektiven Betrachter keine Werbung für Simracing, aber zum Glück wissen wir ja alle von welcher Seite das kommt.

Ich mache nun relativ lange Motorsport, um nicht genau zu 20 Jahre und ich habe noch nie so etwas erlebt wies hier gerade passiert. Michael, das ist kein realer Motorsport, aber selbst im realen Motorsport würde nach solch einem Rennen kein Hahn mehr schreien, weil der Verlierer einfach auch mal Verlierer sein muss und du bist definitiv weit weg von gut.

Ich möchte dich nicht aus deiner rosa Wolke herausholen, aber im echen Motorsport ist das 2. Rennen Normalität. Wenn ich gewollt hätte, hätte ich auch mehere Proteste gegen dich geschrieben Michael, habe ich aber nicht, da mir das echt eine Nummer zu weit geht. Du hast mich in Rennen 1 entsorgt, ich bin mit 3 Reifen durchs Ziel gefahren und du hast nicht mal Stellung dazu genommen und alles unterm Teppich gekehrt. Nach Aussagen vieler hieß es, du könntest dich nicht mehr erinnern und wüsstest nicht ganz genau was passiert ist. Von dem Rammstößen die du mir in Rennen 2 gegeben hast ganz zu schweigen. Genau das ist aber Motorsport. Es ist keine rosa wolke und deswegen ist das für mich Racing .

Die Stall Order die du uns unterstellst, ist übrigens keine Gewesen, ich würde es zugegen wenns so gewesen wäre. Ganz zu schweigen davon, dass man mit Lars während des Rennens kein Wort wechseln kann, da er alle auf leise stellt und er nur seinen Motor hört. Das vorbeilassen von meiner Seite kam rein aus freundschaftlicher Seite, da wir die Woche über viel zusammen gefahren sind und ein Set zusammen erarbeitet haben. Das mir Lars dann den Platz wieder zurückgibt, war weder abgesprochen, sonder eine faire Geste unter Fahrern die sich respektieren.

Zu den Zwischenfällen mit dir Michael kann ich nur sagen, dass du mich öfter versucht hast zu überholen und manchmal auch versucht hast mich außenrum zu überholen. Aber ich bitte dich, wenn du außen bist und die Strecke ausgangs zu macht, kannst du doch nicht erwarten, dass ich dir Platz lasse nur weil du der Haidorf bist. Derjenige der überholt muss zusehen wie er vorbeikommt, aber sicher nicht außenherum in einer Kurve.

Ich habe echt kein Problem mit dir, doch dein Verhalten geht meines erachtens ein bisschen zu weit. Letztenendes ist Simracing ein virtueller Sport in dem man nunmal nicht so präzise fahren kann wie im realen Motorsport, da kann es vorkommen, das man sich mal berührt weil man einfach die Abstände usw. falsch einschätzt. Wie gesagt, ich weiß nicht wie oft du mich berührt hast, aber für mich gehört das dazu. Wenn man sich mal die letzten Rennen anschaut warst du eigentlich derjenige der die Meisten Zwischenfälle hatte und nicht Lars oder ich.

Mit diesem Verhalten machst du dir sicher keine Freunde und jedes mal wenn dich einer von denjenigen auf der Strecke trifft die wissen was los ist, wirds für dich mit Sicherheit nicht einfacher. Der Weg den du meiner Meinung nach gehst ist also absolut der Falsche.

Ich weiß nicht welches grüne Männchen dir gewzitchert hat, dass ich etwas mit dir in Rennen 2 vorhatte. Die Simracing Welt dreht sich nicht immer um dich und so war es mir ziemlich egal ob du im Rennen vor oder hinter mir warst. Wenn ich dich aus dem Rennen gehabt haben wollte, hätte ich ungefähr 200 Möglichkeiten gehabt dich umzudrehen und dir umgebremst in die Kiste zu fahren. Habe ich aber nicht einmal gemacht. Ich kann mir dir Vorfälle leider nicht angucken die du schilderst aber ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn ich gewollt hätte genauso viele Proteste gegen dich hätte schreiben lassen können wie du gegen mich, sodass du mit Sicherheit für das ganze Singapor Wochenende gesperrt worden wärst. Zuviel zum Thema fairness.

Um ehrlich zu sein bin ich das ganze Thema auch schon sehr leid und habe auch kaum noch Lust Rennen zu fahren, da es nach jedem Rennen immer eine Woche lange Diskussion gibt und so das ganze immer sehr vermiest wird. Wie gesagt, dass was du hier machst ist keine schöne Bühne für den Simracing Sport.

Danke Rene :MG_96:

Nach jedem Rennen der gleiche Kindergarten von dem gleichen Fahrer ausgelöst… :dash2:

@Rene



lad dir bitte das Replay von Lauf 2 vom Replay-FTP runter und schau dir die Szenen an, wo wir eine Strafe ausgesprochen haben.



Ansonsten möchte ich dich und auch Michael bitten, von eurem hohen Ross ähm Porsche herunterzukommen. Ich würde mal behaupten, das ihr beide in unserer kurzen PCC-Meisterschaft einiges an -wie sag ichs höflich?- Mist verzapft habt. Darum kühlt euch beide mal ab sonst geht das noch in der DSTM so weiter und das ist das letzte was wir alle wollen, richtig?

Michael.Arens wrote:
@Rene

lad dir bitte das Replay von Lauf 2 vom Replay-FTP runter und schau dir die Szenen an, wo wir eine Strafe ausgesprochen haben.

Ansonsten möchte ich dich und auch Michael bitten, von eurem hohen Ross ähm Porsche herunterzukommen. Ich würde mal behaupten, das ihr beide in unserer kurzen PCC-Meisterschaft einiges an -wie sag ichs höflich?- Mist verzapft habt. Darum kühlt euch beide mal ab sonst geht das noch in der DSTM so weiter und das ist das letzte was wir alle wollen, richtig?
Das sagst du jetzt als Jury Mitglied?

Sorry, aber da nehme ich René jetzt mal gewaltig in Schutz! Welches "hohe Ross" ist denn deines Erachtens von René bestiegen worden? Es gibt nur sehr wenige Posts hier innerhalb des Forums, die von ihm kommen. Und keiner zeugte bisher von einer arroganten Haltung oder ähnliches! Ich glaub es echt nicht! Wir werden hier als Team angegriffen und dann soll auch noch unser Fahrer schuld sein? Mitnichten!

Ihm wird mehrfach, nicht nur von einem Fahrer, sondern sogar von der Jury, Vorsatz unterstellt, der nicht belegbar und schon gar nicht real ist. Und dann soll er ruhig bleiben und so tun als ob nichts geschehen ist. My lovely Mr. singing club, so langsam muss ich mir ne Kalte Dusche nehmen, glaube ich!

Wilkommen bei Virtual Motion Racing :)



[video=youtube;f3bmPXaxvvQ]http://www.youtube.com/watch?v=f3bmPXaxvvQ[/video]

Das mit dem Surfbrett ist Jeli, gerade ausm Urlaub zurück

Michael.Arens wrote:
@Rene

lad dir bitte das Replay von Lauf 2 vom Replay-FTP runter und schau dir die Szenen an, wo wir eine Strafe ausgesprochen haben.

Ansonsten möchte ich dich und auch Michael bitten, von eurem hohen Ross ähm Porsche herunterzukommen. Ich würde mal behaupten, das ihr beide in unserer kurzen PCC-Meisterschaft einiges an -wie sag ichs höflich?- Mist verzapft habt. Darum kühlt euch beide mal ab sonst geht das noch in der DSTM so weiter und das ist das letzte was wir alle wollen, richtig?

Das was du da schreibst geht ja mal gar net, Michael A. Ich habe mich bisher etwas zurückgehalten aber was jetzt passiert ist das ALLERLETZTE.

Hier werden Behauptungen aufgestellt die jeglicher Grundlage entbehren. So geht das ja mal überhaupt nicht.

Teamorder gibt es nicht und gab es nicht Kein Fahrer / keiner hat euch eine Teamorder in Rennen 4 unterstellt und euch als absolut unsportlich dargestellt. Wundersame Weise das J. Burkhardt im Rennen vor M.Haidorf liegt und am Ende M. Haidorf vor J. Burkhardt ins Ziel fährt. Hier gibt es genauso wie bei der jetzigen Situation genügend Spielraum für eigene Interpretationen. Aber keiner der Fahrer hat sowas gemeldet und euch als unfaire Fahrer hingestellt. Wenn man die Saison Revue passieren lässt hat jeder mal ausgeteilt, eingesteckt. Aber jetzt eine negative Stimmungsmache gegen 2 Fahrer die in den Jahren zuvor (bei Lars) im SimRacing und im realen Rennfahrerleben bei (Rene Rast) positiv angesehen sind und als faire Fahrer anerkannt sind, das ist sowas von mies.

Ihr fahrt selber sehr hart und teilt sehr gut aus aber keiner (fast kaum einer) eurer Gegner macht sowas mit euch / dir wie du es jetzt gegen andere Fahrer getan hast.

Ich könnte jetzt genauso unterstellen das die ganzen Meldungen nur das Ziel haben eine verlorene Meisterschaft am grünen Tisch zu gewinnen. Aber das tue ich nicht.

Hahahaha und der günni auf den schultern von lars :smile:





Jeli Fruits Racing Team

Nach dem Rennen in Daytona:

Michael Haidorf wrote:
1. Sind wir keine Heulsusen und schreiben wegen jedem Dreck ne Beschwerde. Das erledigen andere...

Nach dem Rennen in Singapur: Mehrere Meldungen vom Team Fanatec. Erstaunlich, wie schnell sich der Wind drehen kann, und aus harten Männern Heulsusen werden...

Sorry Jungs aber dieses gebashe etz bringt keinen weiter!! Was soll das den hier? Ich glaube es haben hier ein paar Leute einfach zu viel Zeit oder keine anderen Probleme.



Ich finde die Beteiligten sollten sich mal im TS mal treffen und das ganze besprechen!!

Und holt euch einen neutralen dazu der das Gespräch regelt wenn es manchmal nicht klappen sollte.



Gruß euer gechillter Alvin

Boxhandschuhe raus und mal vernünftig Probleme klären !

Echt Leute ,wenn das ein Außenstehender liest kann der nur auf den Gedanken kommen,dass simracer keine Freunde haben.

Wieso redet man da mal nicht im ts drüber ?

Jeder hier sollte sich doch bewusst sein,dass das keine Plattform ist charakterliche Schwächen aus zu merzen.

Die Rennleitung hat sich doch der Sache angenommen und eine Entscheidung getroffen.

Glüchwunsch ans Podium und alle die durch den Bluthochdruck Nasenbluten haben.

Hoffentlich seit Ihr alle bei der Dstm lieb!

dirk hatzfeld wrote:
boxhandschuhe raus und mal vernünftig probleme klären !
Echt leute ,wenn das ein außenstehender liest kann der nur auf den gedanken kommen,dass simracer keine freunde haben.
Wieso redet man da mal nicht im ts drüber ?
Jeder hier sollte sich doch bewusst sein,dass das keine plattform ist charakterliche schwächen aus zu merzen.
Die rennleitung hat sich doch der sache angenommen und eine entscheidung getroffen.
Glüchwunsch ans podium und alle die durch den bluthochdruck nasenbluten haben.
Hoffentlich seit ihr alle bei der dstm lieb!
und dsfm ;)