SRD-RookieRatgeber: TeamSpeak channel wechseln ohne rFactor zu verlassen

Hi Buben,



ich als „Ein-Bildschirm-Fahrer“ habe mich immer geärgert das ich zur Bedienung von TeamSpeak extra rfactor in den Hintergrund legen muss. Zum Beispiel um meinen Channel von Boxengasse (Briefing) in team-Channel zu wechseln oder umgekehrt. Um TS bedienen zu können mußte ich immer rFactor in den Hintergrund „zwingen“. Beim Anschließenden wieder aufrufen war es manchmal eine regelrechte Zitterpartie ob, und wann rFactor wieder zu Verfügung steht. Manchmal war ich gar vom Server geflogen und lief gefahr das Qualy zu verpassen.



Das muß nicht sein!



Definiert Euch im TeamSpeak einfach Hot-Keys welche Euch in die speziellen TS Channels schiebt. Diese Shortcuts könnt ihr bequem während rFactor läuft betätigen und es gibt kein Risiko eine Fehlers. Ich habe mir nun z.B. die Kombination ALT-B für move in den Boxengassen-Channel festgelegt und ALT-S wieder in meinen eigenen. Klappt prima!



Grüße,

HJB



Hoffe es hilft dem ein oder anderen Leidensgenossen - wenn ihr das alles schon wusstet und das ein alter Hut ist…warum hab ihrs dann nicht gesagt :apple: ?

Klasse Hansjoerg…:(clap)



Ich denke auch nicht, das es viele wussten.

Selbst ein Profi wie Michael Haidorf will bei jedem Rennen nach dem Briefing verschoben werden…Oder ist da jemand nur faul…:flag_of_truce:

Rene Nospickel wrote:
Klasse Hansjoerg...:(clap)

Ich denke auch nicht, das es viele wussten.
Selbst ein Profi wie Michael Haidorf will bei jedem Rennen nach dem Briefing verschoben werden...Oder ist da jemand nur faul...:flag_of_truce:

sorry, ich beschäftige mich mit Software, die ich auf meinen Rechner installiere... Ich weiß meistens was die so alles kann. Da ich auch nen TS Server betreibe ist das an sich ja auch Voraussetzung. Natürlich weiß ich, dass man shortcuts belegen kann. Warum ich mich verschieben lasse nach dem Briefing? Ganz klar, die Admins sollen auch was tun. ;-) Zudem ist nicht sicher, dass mir rFactor beim Shortcut trotzdem in die Taskleiste geht. Dazu kommt dann noch, dass ich nicht nur einen TS3 "habe". Da sind so ca. 10 Stück eingerichtet. Bis ich da mit dem Shortcutzuweisen fertig bin, kann ich vorne wieder anfangen ;-)
Das gleiche gilt für mich für "Push to Talk". No way, deshalb bin ich im Briefing auch immer so ruhig und sage nichtmal "Hallo" wenn ich in den Channel komme ;-)
Mich nervt das Ptt einfach nur....

Ganz klar faul …



duck und wech



ACHTUNG: Das war nur Spaß

Hansjoerg.Beck wrote:
Hi Buben,

ich als "Ein-Bildschirm-Fahrer" habe mich immer geärgert das ich zur Bedienung von TeamSpeak extra rfactor in den Hintergrund legen muss. Zum Beispiel um meinen Channel von Boxengasse (Briefing) in team-Channel zu wechseln oder umgekehrt. Um TS bedienen zu können mußte ich immer rFactor in den Hintergrund "zwingen". Beim Anschließenden wieder aufrufen war es manchmal eine regelrechte Zitterpartie ob, und wann rFactor wieder zu Verfügung steht. Manchmal war ich gar vom Server geflogen und lief gefahr das Qualy zu verpassen.

Das muß nicht sein!

Definiert Euch im TeamSpeak einfach Hot-Keys welche Euch in die speziellen TS Channels schiebt. Diese Shortcuts könnt ihr bequem während rFactor läuft betätigen und es gibt kein Risiko eine Fehlers. Ich habe mir nun z.B. die Kombination ALT-B für move in den Boxengassen-Channel festgelegt und ALT-S wieder in meinen eigenen. Klappt prima!

Grüße,
HJB

Hoffe es hilft dem ein oder anderen Leidensgenossen - wenn ihr das alles schon wusstet und das ein alter Hut ist...warum hab ihrs dann nicht gesagt :apple: ?


Klasse Tipp, HJB...funktioniert tadellos!!!
Peter Osburg wrote:
Ganz klar faul ...

*duck und wech*

ACHTUNG: Das war nur Spaß
Nene, das stimmt schon. Aber ich steh dazu :cool: