Stream Verbesserungsvorschläge

So ich möchte mich mal Außern zu den Streams sowohl Dstm als auch Dslm



Das hier soll keine Beschwerde sein sondern reine Verbesserungsvorschläge die zu Verbesserung der Liga beitragen soll.





Erst mal das Positive:



Bild Qualität ist Ok geht aber Besser Stream läuft auch ohne zu Ruckeln (bei mir)

Tv Overlay sowohl unten der Durchlauf als auch links die Platzierungen sind übersichtlich

was nur fehlt die Startnummern da es doppelte Kürzel gibt.





Verbesserungs Vorschläge:





Kamera Führung sollte verbessert werden(im iRacing Forum gibt es super Kamera Pakete) vorallem bei Onboards sollte man nicht die Ego Perspektive zeigen sondern eher die Rollbar Kamera wir wollen ja Realismus.

Genauso wie die Bedienung sieht alles ziemlich amateurhaft aus wenn man einfach alle Fahrer durchschaltet weil man grad nicht den richtigen findet ,wenn gute Fights auf der Strecke sind sollte man nicht zeigen wie

ein Auto in der Box Repariert wird.

Zum Tv Overlay man sollte nicht das iRating sowie das Safety Rating einblenden achtet eh niemand drauf man sollte lieber einblenden zu

welchem Team der Fahrer gehört.

Zu den Kommentatoren: Permanent in der Gleichen Tonlage zu kommentieren ist nicht gerade angenehm für die zuschauer macht den Stream extrem langweilig genauso wie ein zu langer Vortrag in der Schule kennt ja warscheinlich jeder von früher.



Denn dieser Stream ist ja auch Werbung für die Liga umso Professioneller er ist umso mehr Leute schauen den Stream und durch gute Streams kann man auch neue Mitglieder gewinnen für einige Teams ist ein Guter Stream schon sehr wichtig vorallem die Sponsoren haben.

Und man lockt auch vielleicht nicht SimRacer durch einen guten Stream her die das bisher nicht kannten und erweckt dadurch ihr Interesse.



Keep Racing

Hallo!



Ich hätte da auch mal etwas… Ich hoffe es klingt nicht zu hart, denn das soll nicht.



Zu aller erst eine Frage:



Nutzt ihr den Spotterguide und wenn ja, ist er aktuell? Ich habe leider manchmal in den Streams der DSTM undder GEC das Gefühl als würde da jemand kommentieren, der die Serie noch nie gesehen hat (überspitzt gesagt), denn es werden immer wieder Leute in falsche Autos gesetzt beim kommentieren oder nicht erkannt. Ich verstehe das vollkommen bei der DSTM im hinteren Feld, denn da wechselt es recht häufig, aber ich bin mir recht sicher (ohne die letzte Saison verfolgt zu haben), dass der größte Teil des vorderen Felds war schon dabei und sollte bekannt sein. In der GEC ist es ähnlich…Da verstehe ich natürlich, dass es bis jetzt nur 2 Rennen waren und es wirklich viele Leute sind, aber wenn man sich vielleicht die Bilder der Autos bereitlegt, kann man schon mal das richtige Team nennen und dann die passenden Fahrer.



Ich schaue die Streams wirklich gerne, aber manchmal wundere ich mich schon, dass auch Leute von bekannten Teams verwechselt werden.



Wie gesagt: Das soll jetzt keine harte Kritik sein, sondern eher eine Abgabe einer persönlichen Meinung ;-)

Danke für deine „harte“ Kritik und ich glaub jetzt spring ich gleich aus dem Fenster… :hopelessness::sentimental:



Nein, das ist absolut OK. :) Leider ist es nicht immer gut zu sehen auf dem kleinen Monitor (1280x720), ich stream und kommentiere direkt vom Server wo alles zusammen auf einem Monitor gequetscht wird momentan. Dazu gehört das iRacing Bild, Zeitenmonitor, Kamerasteuerung und eine weitere Steuereinheit für die ganzen Funktionen des Overlays. Dazu werden die Fahrzeuge auch sehr oft gewechselt in der letzten Zeit. Durch Lags im Zeitenmonitor mit denen wir in der letzten Zeit zu kämpfen haben, stimmen die Anzeigen auch nicht immer überein zwischen dem Fahrer der grad im Fokus ist und des Zeitenmonitors. All diese Dinge sind aber mit der finalen Version unseres TV-Overlay erledigt, da wir dann mit Remote Control arbeiten können.



Man kann sich auch unmöglich alle Fahrzeuge und Fahrer einprägen. Der Spotterguide ist für den Zuschauer eine gute Hilde, beim Stream habe ich keine Zeit darauf zu schauen. Der Aufwand den Spotterguide immer wieder mit aktuellen Skinbildern zu versorgen, ist ebenfalls sehr hoch. Du sollte allerdings auch bemerkt haben, das wir uns auch korrigieren wenn wir falsch gelegen haben. Ist sicher auch nicht schön, wir sind halt auch keine Profis! Aber evtl. kommt eines Tages noch jemand der das besser kann. Man darf die Hoffnung nicht aufgeben (Spaß). :) ;)

Die technischen Gegebenheiten erklären natürlich einiges ;-)

wo schonmal das thema aufgemacht wurde.



finde die namensabkürzung links auch nicht so gelungen.

so muss man immer überlegen und rätseln, was z.b. ppi für p.pichler bedeutet.



grade für außenstehende die das fahrerfeld nicht mit details wie namen,skins,autos im kopf hat. ist es schwierig zu verfolgen wer grade welche position hat.



der vollständige nachname wäre da deutlich schöner :tears_of_joy:

Christian Kiewitt wrote:

der vollständige nachname wäre da deutlich schöner :tears_of_joy:


Ja das finde ich auch. Und wenn es geht auch bitte mal mehr Cockpit Szenen.. Manchmal ist ein übel geiler Zweikampf und die TV Kamera zeigt mehr Bäume als alles andere. Da muss man mal ins Cockpit vom Verfolger schalten. Ist ja schon mal vorgekommen, aber leider nur für paar Sekunden.

Die vollständigen Namen stehen unten im Ticker. Sollte also nicht schwer sein herauszufinden wer hinter welcher Abkürzung steckt a. G. der identischen Platzierung. :) Die kompletten Namen können wir dort nicht anzeigen, weil dafür zu viel Platz benötigt wird.



Ich werde das Panel aber in Zukunft nur noch sporadisch anzeigen z.B. im Quali oder mal im Rennen kurzzeitig in der Pitstopp-Phase, da man dort optisch auch sehr schön die animierten Positionswechsel sehen kann. Der Ticker reicht aber für den grossen Teil der Übertragung vollkommen aus.

Hm schade… Selbst wenn es breiter wird, was ja klar ist durch die Nachnamen, finde ich nicht das es stören würde… Selbst die Fahrer die mitfahren und das Fahrerfeld kennen, müssen später wenn sie sich den Stream anschauen lange rätseln wer hier wer ist bei den Abkürzungen… Klar wer PPI ist weiss nun jeder, aber grad so im Mittelfeld… Und wie geht’s dann erst den Zuschauern aus einer fremden Serie die hier mal zuschauen wie sich der ein oder andere schlägt und kaum ein Name der Fahrer kennt… Ich meine früher gings doch auch immer, jedenfalls wo ich so unterwegs war.

Wie schon gesagt, die „vollen“ Namen stehen im Ticker unten die ganze Zeit eingeblendet. Die vollen Namen im Panel sind da keine Option, da es ansonsten sehr unruhig ausschaut bei sehr langen und kurzen Namen.



Macht auch wirklich keinen Sinn, da der Ticker eigentlich die Hauptinformationsquelle ist.



Ich war selbst auch der Meinung zumindest nur die Nachnamen komplett einzublenden im Panel, habe das aber grafisch ausprobiert und ist einfach zu viel.

da ich ja leider selbst nicht mitfahren kann, berufsbedingt, und auf den stream angewiesen bin, hier meine persönlichen verbesserungswünsche: :)


  • das panel links unbedingt immer eingeblendet lassen, denn oftmals kann ich nur dort aktuelle platzgewinne/ verluste meiner jungs live mitverfolgen (dafür lieber den ticker sterben lassen.. :p )
  • im panel links statt den jetzigen abkürzungen, die zurecht schon oft bemängelt wurden, einen buchstaben mehr und aus ppi -> pich machen und aus cki -> kiew und aus spe -> petr etc. - also nur nachnahmen und nur die ersten vier buchstaben - kurz, aber trotzdem übersichtlicher als jetzt
  • generell mehr mit den nachnahmen arbeiten. für mich würde es professioneller klingen wenn kommentiert würde: pichler vor kiewitt und petrat. kürzer und schneller wäre es außerdem. klar, ab und an kann auchmal ein vornahme vorkommen, aber so grundsätzlich fände ich die identifikation per NN besser
  • im panel links farblich markieren auf wem die cam gerade den fokus hat -> bessere übersicht
  • unten statt dem ticker lieber grundsätzlich einblenden auf wem gerade der fokus sitzt, sprich wem wir im bild haben.
    zu dieser info gehört für mich unbedingt auch das team, die wagennummer und vorallem ein bild des fahrzeuges, so wie ihr es zur zeit bei onboards einblendet. onboard ist es mir als zuschauer aber herzlich egal wie der hobel von außen aussieht, von außen jedoch wüßte ich auf einen blick wer von den 6 fahrern im bild jetzt genau der im fokus ist.. ;)
  • unbedingt diese cam packs einpflegen:
    http://members.iracing.com/jforum/posts/list/1991828.page
    da gibt es z.b. dynamische TV cams, die mehr abwechslung, ohne weiteren aufwand für euch reinbringen
  • zwischendurch auch einfach mal alle fahrer per "next car" durchschalten. (auf 1 pichler, auf 2 petrat.. etc...)
  • schaut mal ob die tasten "next/last incident", die man in den iracing optionen belegen kann, euch nicht vielleicht einfacher den letzten unfall, den man gerade noch am rechten bildrand sah, wiederholen können..
  • mut zur stille. :D man muss nicht immer unbedingt was sagen nur um was sagen zu müssen.. (ich weiß ihr versteht das so wie ich es meine und nicht falsch.. ;) )

my 3,5 cent..

(alles nicht erwähnte finde ich :(y))

Hab den Thread gerade gefunden.

Hier meine Vorschläge die ich nach dem Monza-Rennen im Racetalk geschrieben hatte.

Simon Ehses wrote:

Also ich hab mir jetzt schon ein paar Streams angeschaut von euch. Bitte lasst die Helikopterkamera mal weg. Auf den meisten Strecken ist sie nicht zu gebrauchen. :(-

Außerdem vielleicht nebenher Unfälle und andere Szenen aufm Zettel mitschreiben. Hilft dann später als Gedankenstütze beim interview oder sonst während dem Stream. Muss ja nicht Michael machen. Dafür hat er ja die anderen beiden Kollegen da hocken. Dann haben die was zu tun. ;-)

Das hier irgendwo erwähnte Problem, das die Fahrer verwechselt werden ist mir da auch schon stark aufgefallen. Ich glaub der Spotterguide ist da auch nicht mehr aktuell.
Aber ein bisschen muss ich die Streamjungs da auch in Schutz nehmen. Die Autowechslerei macht es nochmal schwieriger. Anfang der Saison auf ein Auto festlegen und fertig. Ich wusste auch, das ich mitm BMW auf bestimmten Strecken kein Land sehe als ich zu COTA eingestiegen bin, aber das war mir egal. Sollte eine BoP-Änderung seitens iRacing natürlich zu großen Benachteiligungen führen, kann ich das Ganze ja noch verstehen.
Hinzu kommt, dass die Pure-Jungs teilweise schwer auseinander zu halten sind. Genauso Hawk-SimRacing, Heusinkvield und 1Row. Ist für den Zuschauer mitunter auch recht schwierig dann.

Ich hatte dieses Problem selbst schonmal aufm Schirm beim GT-Tempel. Für beide GTT-Teams mach ich die Skins. Was habe ich gemacht. Team 1 und Team 2 Skins sehen fast gleich aus, aber ich hab bei beiden die Farben getauscht.
Das heißt:
- Team 1 hat Hauptfarbe Weiß/Rot und Nebenfarbe Blau.
- Team 2 hat Hauptfarbe Weiß/Blau und Nebenfarbe Rot.

Einen abgeänderten GTT-Teamskin fahren wir beim Assault-Team. Da Fabian, Patrick beim GT-Tempel in Gran Turismo unterwegs waren nutzen wir auch davon die Farben bzw. dürfen sie nutzen. Für Fabian und mich mach ich die Skins. Ich habe da versucht unsere Skins unverwechselbar zu machen. Wir fahren beide mit den Tempelfarben Rot und Blau. Größter Unterschied sind neben dem Auto auch die anderen Farben.
Fabian fährt mit weißer Motorhaube, Dach und Seitenpartie. Außerdem hat er gelbe Außenspiegel und Felgen.
ich fahre mit Carbonfront, -motorhaube und -dach. Meine Spiegel sind blau und die Felgen weiß. Unverwechselbar.
Sollte Fabian jetzt auch auf den BMW wechseln, würde ich die Farben entsprechend wie bei den GTT-Teams tauschen, das man ihn erkennt.

Das war jetzt einfach mal ein Beispiel. Es würde bestimmt den Streamjungs alles ein bisschen erleichtern und sie hätten das bestimmt schnell drin, wer welche Farbe hat.
Das wars dann mal wieder von mir. :D:

Meine Skinidee hatte ich die Tage auch noch jemand der oben erwähnten Teams im TS ezählt und er fand se garnet mal so schlecht.
Da ist mir auch ein weiteres gutes Beispiel eingefallen. Die Fahrer bei Hot Pursuit M;otorsport haben jeder seine eigene fest Skinfarbe + Namen aufm Windshield.

Wir haben unterschiedliche Spiegel und Felgen, mehr ist zum bsp bei uns gar nicht wirklich möglich und meinerseits auch nicht gewollt. Und die unterschiedlichen Farben irritieren auch, denn wer da nun wer ist muss man sich auch nur vorher notieren. Daher nette Idee aber nicht überall umsetzbar, da auch teamsponsoren Vorgaben machen bei denen man die Farben nicht tauschen oder wechseln kann nach belieben.

Das problem das der Moderator einfach nichts erkennt, weil zwar alles da ist, aber eben in einer zu kleinen Auflösung, kenne ich und meiner bescheidenen Meinung nach müsste dort nachgebessert werden. Per roccat Power grid lassen sich die befehle für die Kamera Steuerung aufs tablet auslagern, da müsste man schauen inwiefern das bei euch möglich ist, um mehr Raum fürs wesentliche zu finden.

Vielen Dank bis hier für die vielen Anregungen und die konstruktive Diskussion! :)



Es sind viele sinnvolle Anregungen dabei, die ich versuche umzusetzen. ;)

Stev Buchheim wrote:
Das problem das der Moderator einfach nichts erkennt, weil zwar alles da ist, aber eben in einer zu kleinen Auflösung, kenne ich und meiner bescheidenen Meinung nach müsste dort nachgebessert werden. Per roccat Power grid lassen sich die befehle für die Kamera Steuerung aufs tablet auslagern, da müsste man schauen inwiefern das bei euch möglich ist, um mehr Raum fürs wesentliche zu finden.

Ich steuer das ja über eine VPN Verbindung auf einem Server der in einem Rechenzentrum steht. Hatte ich glaub ich auch an anderer Stelle schon geschrieben. Dafür ist das Roccat Power Tool sicher nicht geeignet. Aber ich hatte ja auch geschrieben das wir eine Remote Funktion bekommen und damit dann auf unserem Rechner zuhause die Steuerung des Overlays übernehmen können. Dort habe ich natürlich auch viel mehr Platz mit 2 oder 3 Monitoren. :)

Die Kamerasteuerung muß zudem über das Overlay stattfinden, da damit Funktionen verbunden sind die das Overlay dann entsprechend umsetzt.

Ok na das ihr die remote Funktion bekommt wusste ich nicht, bzw habs verpasst. Somit wird ja mein Anliegen schonmal erfüllt und die anderen können dann sicher leichter erfüllt werden.

Hallo Jungs,



ich melde mich auch mal zu Wort.






  1. Der McLaren ist nicht überlegen. Im Stream wird immer wieder gesagt, dass der McLaren mit Abstand das schnellste Auto wäre und einen Top-Speed Vorteil hätte. Das stimmt aber nicht, denn der Ruf ist schneller auf den Geraden. Generell ist der Ruf der schnellste GT3 in iRacing. Auch der BMW ist nicht unterlegen (außer in Monza).


  2. Der Windschatten in iRacing ist nicht ab 0,8 Sek weg, so wie es in Monza indirekt gesagt wurde. Der Windschatten wirkt bis ca 2 Sekunden Abstand.


  3. In Monza wurden Kurven öfter mal falsch benannt.


  4. Mit den Replays sollten man etwas mehr sparen. Teilweise wurden kurz nach dem Start Replays abgespielt und man hat relativ wenig vom Start mitbekommen.







    Das sind gerade so einige Punkte die mir aufgefallen sind bzw. an die ich mich gerade erinnern konnte.

Also,ich finde die Streams wirklich gut, Aber!!



Man sollte sich etwas mehr konzentrieren was Namen angeht. Man schaue auf das Road Atlanta Replay bei 1:25:15. Mir ist es ein Rätsel warum mein Name dort in Verbindung mit einem Fehler fällt. Als Außenstehender würde ich jetzt sagen, guck den Hamann an, der schiebt die Leute von der Strecke. Ich überhole dort einfach nur ein Auto, mehr nicht.

Ihr könnt mich gerne korrigieren wenn es anders ist :popcorn:

Gibt da denke ich nicht viel zu korrigieren und auch nicht wegen der Namen. Weiss auch nicht was das mit Konzentration zutun hat. Da hat es lediglich eine leichte Berührung gegeben zwischen zwei Fahrern und mein Hinweis darauf das diese INC im Rennen noch eine Rolle spielen könnten, was ja nicht unnormal ist bei einem Rennen dieser Art. Das Du fälschlicherweise im Fokus warst mit der Kamera ist allerdings ein Fehler gewesen und dafür entschuldige ich mich auch. Aber kein Grund uns Unkonzentration vorzuwerfen.



Wir erwähnen denke ich auch oft genug gute Aktionen von Fahrern, grad im direkten Zweikampf oder beim Verhalten bei gelben Flaggen. Hoffe das kommt bei euch Fahrern auch an. :)

Ein echter Verbessungsvorschlag:



Die letzte Runde war P1 entschieden und langweilig, warum springt ihr da nicht auf den Kampf um P3? der war bis zur letzten Schikane nicht entschieden und hat in der letzten Schikane sogar noch gewechselt. Ebenso interessiert keinen Zuschauer die Auslaufrunde eines Fahrers, solang dahinter noch Zweikämpfe sind.



Ihr solltet jegliche Auswertung einfach nach hinten verschieben, wenn das Rennen für alle Fahrer vorbei ist und versuchen bis zum Schluss Aktion einzufangen. Evtl. sich hierfür einfach mal was von den RaceSpot streams abschauen, wir hatten in einem Multiclass Rennen, dass wir als Führender beendet haben, dabei waren wir zum Zieleinlauf kurz im Bild und paar Sekunden später ging direkt die Kamera auf einen anderen Zweikampf, diese Fahrzeuge sind weniger als 1 Sekunde vor uns durchs Ziel gefahren aber hatten halt dann quasi noch 1 komplette Runde. Das ist deutlich spannender als eine Auslaufrunde und rückt automatisch auch mal Leute im Mittelfeld ins Bild. Den Sieger kann man ja im Interview noch genug ehren, das muss man nicht machen wenn das Rennen noch läuft ;)



Auch kann man sich ja splitten, P1 Kampf war in der letzten Runde nicht so spannend, aber wenn einer von euch beiden da drauf bleibt und der Stream irgendwo enges Racing zeigt, dann kann man immer noch schnell auf einen der ersten beiden switchen Falls es ein Manöver gibt. Hugo Luis hatte mal auf Twitter ein Bild gepostet wie er den Stream steuert, evtl. kann man sich auch da was fürs Overlay und eure Übersicht abschauen.



mfg ein gestriger Zuschauer :P

Mal ein etwas mit ernsten Gesichtszügen gemeinter Verbesserungsvorschlag.

Im Rennen 2 als ich ( Dirnberger)ca. Minute 17 im Rennen an Rybak vorbei gegangen bin, hatt er mich links auf der geraden in die Wiese und Wand gedrückt. Ich war nur Passagier. Das Blöde sind dann halt falsche Kommentare zu äussern vorallem wenn man wie so oft beim Replay dann auch noch auf das falsche Auto geht, und man den Vorfall überhaupt nicht gesehen hatt.

Dan der Kommentar, da hatt er das Bremsen vergessen ist absolut unnnötig, ehrlich gesagt schon eine Frechheit.