Vorschlag SRD 2014

Wie wir nun alle wissen, konnte sich kein Vorstand finden. Nach aktuellem Stand bedeutet das, dass der Verein per 31.12.2013 aufgelöst werden muss und unsere sehr gute Gemeinschaft so nicht weiter existieren würde. Da sich hier ja, bis auf ein paar Ausnahmen, doch eine eingeschworene Truppe mit sympathischen Zeitgenossen zusammen gefunden hat, wäre es mehr als tragisch, wenn sich das Ganze hier einfach in Luft auflöst. Aus dem Grunde haben sich Günni und ich zusammengesetzt.



Mit ein wenig Überzeugungsarbeit habe ich Günni tatsächlich dazu bekommen, dass er mit mir weitermachen würde. Dieses Weitermachen ist aber an Bedingungen geknüpft:

  1. Günni wird Vorstandsvorsitzender, ich mache Kassenwart.
  2. Damit wird der Vereinsvorstand von 3 auf 2 Leute verkleinert.
    Dadurch bedingt sich eine einfachere Suche einer Nachfolge, nach Ablauf der Amtszeit. Es erfolgt eine engere Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Kassenwart.
  3. rFactor wird langsam abgelöst.
    Wie wir wissen, stehen neue Simulationen in den Startlöchern. Festlegen können wir uns aktuell noch nicht, da es noch nichts Konkretes gibt. Klar ist aber, dass der Organisationsaufwand sinken muss. Aus dem Grunde wird es in 2014 einen Mischbetrieb geben. Zum Teil noch zwischen rFactor 1 und auf neuer Seite allerdings iRacing.
    Wir erhoffen uns durch den Einsatz von iRacing, weniger administrativen Aufwand, da keine Mods erstellt und gepflegt werden müssen, keine Strecken anzupassen sind und auch ein voll ausgereiftes Ligasystem daherkommt. Davon abgesehen wird dadurch auch der Jury-Aufwand massiv eingespart. Es gilt für uns natürlich noch zu klären, ob iRacing auch im kommerziellen Einsatz genutzt werden darf (Sponsoren, Preisgelder, Übertragungen, um nur einige zu nennen). Diesbezüglich kümmern wir uns allerdings schon parallel um die Fragenklärung.
  4. Das Serienangebot wird verkleinert:
    1. DSTM (iRacing)
    2. DSFM (rF1, Mod von 2013, Streckenpool von 2013)
    3. Porsche Cup (aktuelle Planung mit rf1 und Streckenpool 2013, kommt der RUF in iRacing, wird evtl. der Porsche Cup damit ausgetragen)
    4. DiGTM (MultiClass GT mit iRacing, erste Testsaison schon 2013, als Austausch für DSLM)
  5. Für Orga und Helfer soll es eine Aufwandsentschädigung geben, dafür wird aber auch eine verlässliche Mitarbeit gefordert/gefördert
  6. DSTM (iRacing) und DSFM (rF1) bleiben Premiumserien. Neuverteilung der Preisgelder
    1. Team- & Einzelwertung jeweils 600 EUR
    2. 200 + 150 + 75 + 40 + 35 + 30 + 25 + 20 + 15 + 10
    3. Gesamtsumme von 2400 EUR
  7. Alle Serien sollen gestreamt werden
  8. Komplette Neugestaltung und Neuaufbau der Website

Natürlich werden wir uns damit bei einem Vereinsmitgliedertreffen zur Wahl stellen. Solltet ihr euch für diese Lösung (Günni und meine Wenigkeit als Vorstand) entscheiden, so müsst ihr euch diesen Änderungen gewiss sein. Wir sind uns sicher, dass uns dadurch sicherlich nicht jeder erhalten bleibt bzw. sich nicht jeder iRacing leisten kann. Das tut uns natürlich weh, da wir aber aufgrund der zu geringen Beteiligung bei Orga-Mithilfe, darauf angewiesen sind, den Aufwand drastisch zu minimieren, müssen wir uns Wege suchen, wie wir eine Lösung finden können. Aktuell sieht die Lösung so aus, auf eine Software aufzusetzen, die schon sehr viel von Haus aus mitbringt.

Aktuell legen wir uns noch nicht auf eine der zukünftigen Simulationen fest. Wir schließen aktuell aber auch keine aus. Wir werden definitiv, sobald es Neuigkeiten hier gibt (Release rF2, Assetto Corse, PCars, etc), uns mit den entsprechenden Simulationen befassen und selbige evaluieren.

Ich hoffe, ihr könnt alle diese Lösungsvariante verstehen. Das Fazit ist auf jeden Fall, dass Günni und ich den Verein keinesfalls sterben lassen wollen, ihn aber auch nicht um jede Bedingung führen können.

Ihr dürft das gern sachlich diskutieren, wir sind uns auch bewusst, dass es hier nicht emotionslos abgehen wird. Aber bitte haltet immer im Hinterkopf, dass wir eine machbare Lösung finden müssen. Und wenn es euch in der Gesamtheit so gar nicht gefällt, bleibt es natürlich offen, uns gar nicht erst zu wählen.

Nochmals: Ich würde mich darauf freuen, für und mit euch zu arbeiten und bin gespannt, wie ihr über diesen Vorschlag denkt.

So, dann fang ich mal an. Meine Stimme habt ihr.



Ich finde iRacing eine gute Lösung. Wie Peter geschrieben hat, wird der Aufwand minimiert und die Fahrzeuge und Strecken sind klasse. Und Günni und Peter als Orga-Leitung ist sicherlich gut für den weiterbestand des Vereins.

Und wenn nichts dagegen spricht und sich genug finden, würde ich gerne die DGTM nächstes Jahr weitermachen, sofern noch eingeplant! ansonsten schönes Ding :)

Das klingt sehr vielversprechend! Die Frage ist nur, ob sich genügend Leute für die DSFM nochmal finden. So langsam kommt eine absteigende Tendenz und wenn es keine Neuerungen geben wird, wird es schwierig, die Leute für die nächste Saison halten zu können.

Ich halte im Moment nix von iracing, allerdings viel von diesem Verein. Ich bin daher auf jeden Fall dabei - iracing oder nicht - Welche sim auch immer. Mein Schwert gehört euch.

Ich kann eure Argumentation absolut nachvollziehen. Mit iRacing erschlägt man natürlich den Großteil der aktuellen Probleme (insb. Mod-Pflege + Juryarbeit).

Wenn es zudem einen Weg gibt, Günni als Vorstand zum Weitermachen zu bewegen, bin ich sowieso dafür. Das gleiche gilt für uns als Community :good2:



iRacing als Simulation konnte mich bisher was Formelwagen angeht leider nicht überzeugen. Gott sei Dank steht das gerade nicht zur Disposition, weshalb ich mich trotz der vielen neuen, vielversprechenden Simmulationen dazu hinreißen lassen würde, mit dem aktuellen Mod noch weiterzufahren. Wenn es sein muss auch über 2014 hinaus :phil_21:

Stefan Zagozen wrote:
Ich halte im Moment nix von iracing, allerdings viel von diesem Verein. Ich bin daher auf jeden Fall dabei - iracing oder nicht - Welche sim auch immer. Mein Schwert gehört euch.

Guter Beitrag, Knappe! Ich stimme zu.

Finde die Lösung ebenfalls akzeptabel.

Was es genau sein wird, denke ich weiß keiner momentan zu 100%. Wer welche Sim bevorzugen wird und wie sich jeder im Einzelnen dann verteilen wird.



iRacing bietet auf jeden fall massive Vorteile im Vergleich zu rFactor, wodurch der Entschluss mehr als Verständlich ist.

Die Simulation taugt, die Strecken sind Super umgesetzt und die Mods sind auch Spaßig, mal abgesehen von dem eigentlich SR Thema bei iRacing.

Würde auch sicher da bleiben, völlig egal ob rFactor, rFactor 2, Assetto Corsa, Project Cars oder eben iRacing.



Wo und was gefahren wird (Spreche jetzt nur für mich persönlich), wird sich dann zeigen, da ich beim Thema iRacing noch nicht schlüssig bin in welche Richtung ich tendiere, was wieder rum für die DSFM Geschichte nur vorteilhafter wäre (Dann natürlich auch wieder zu sehen in was für einer Simulation).



Ich denke jedoch dass das ganze ein guter Kompromiss zu sein scheint, dass beide Schienen irgendwo gefahren werden.



Natürlich hat Maurice irgendwo recht, mit der „absteigenden Tendenz“, aber ändert sich nichts auf dem Markt, wüsste ich nicht wieso sich die Lust der Leute all zu groß ändern sollte.



Selbst bei „nur“ 18 Leuten in Monaco, ist das nicht gleich absteigende Tendenzen zu einer Serie oder zu einem Verein oder sonstiges, ich denke wir wissen beide gut genug dass es weitaus wilder aussehen kann, mit nur 9 Startern, du weißt ja die guten alten Zeiten:victorious:



Wie dem auch sei, Gutes Prinzip, Bete natürlich für AC aber was unterm Strich bleibt, mich habt ihr noch ne weile an der Backe egal was ihr für einen Weg einschlagen werdet.

HUI HUI HUI,



erstmal toll das ihr den Verein nicht sterben lassen wollt!



Stimme euch zu 100% zu was ihr da überarbeitet habt!

Finde die Idee einwandfrei!





@ All





An alle die interessiert sind nächstes Jahr noch bei SRD zu fahren, was haltet ihr davon das wir uns alle mal im TS treffen?

Wäre natürlich toll wenn man da alle Meinung bisschen hören könnte!



Wenn wir dann noch ein art Protokoll zusammentragen würden hätte wir eine sehr gute Basis(die wir eh schon haben) auf die noch weiter aufgebaut werden kann.

Mir geht es auch darum um ein bisschen die Stimmung von allen Fahrern zu hören.

(So eine TS-Sitzung war doch eh schon mal geplant gewesen)



Aber ich steh zu 100% hinter euch!



DANKE



gruß Alvin

Eigentlich hätte ich sagen müssen „Ihr habt mein Schwert“.



Und nun zu euch Edeler Herr:

Dustin Dini wrote:
Guter Beitrag, Knappe! Ich stimme zu.
Wählt eure Worte mit bedacht, sonst habt auch Ihr bald mein Schwert. Und zwar zwischen den Rippen.

Freut mich sehr das dieser tolle Verein mit seinen klasse Mitgliedern und Machern nicht untergeht.



Bin dabei egal was kommt. :daumenhoch:

Wow, mit so viel positiver Resonanz hätte ich nicht gerechnet. Zeigt aber, dass hier auch andere so denken, wie ich :)



Zu dir, Thomas:

Thomas Meier wrote:
Und wenn nichts dagegen spricht und sich genug finden, würde ich gerne die DGTM nächstes Jahr weitermachen, sofern noch eingeplant! ansonsten schönes Ding :)
Über das Serienangebot haben Günni und ich uns lange unterhalten. Wir wollen absichtlich nicht zu viel anbieten, da wir erst wieder gesund agieren können müssen. Wenn wir auf einen gesunden Aufwand gesunken sind, können wir uns Schritt für Schritt überlegen, ob wir was neues reinnehmen, etwas ändern oder aber vielleicht auch etwas rausnehmen oder austauschen. Vorerst steht der Plan für 2014, so wie er oben ist.
Da du aber schon im Vorfeld signalisiert hast, dass du weiter in einer Orga tätig sein möchtest, haben wir aber nicht blind entschieden. Genau aus dem Grunde soll es ja die DiGTM geben, die erstmalig schon in diesem Jahr ausgetragen werden soll. Davon abgesehen, haben wir immer noch 3 andere Serien die organisiert werden müssen und in bzw. bei denen du tätig sein kannst. An Aufgaben wird es nicht mangeln, an Leuten, die sich so engagieren, wie du, schon eher :)

Fazit: Du bekommst nen Job, glaub mir ;)
Alvin Bradaric wrote:
An alle die interessiert sind nächstes Jahr noch bei SRD zu fahren, was haltet ihr davon das wir uns alle mal im TS treffen?
Wäre natürlich toll wenn man da alle Meinung bisschen hören könnte!

Wenn wir dann noch ein art Protokoll zusammentragen würden hätte wir eine sehr gute Basis(die wir eh schon haben) auf die noch weiter aufgebaut werden kann.
Mir geht es auch darum um ein bisschen die Stimmung von allen Fahrern zu hören.
(So eine TS-Sitzung war doch eh schon mal geplant gewesen)
Alvin, es wird definitiv eine Mitgliederversammlung geben. Die muss es schon, damit überhaupt eine neuer Vorstand zustande und eine Satzungsänderung durchgeführt werden kann. Dieses Meeting wird auch protokolliert, so wie es deiner Vorstellung entspricht. Wir können zu dem Meeting dann natürlich jegliche Themenvorschläge noch mit einfließen lassen.

@ Peter, ich würde aber gerne die Mod nächstes Jahr erneut betreuen, weil ich da schon sehr viel energie und zeit investiert habe! Eine andere Serie würde fur mich im Moment nicht in frage kommen, schon garnicht iRacing

Was Günni und Peter da überlegt haben ist absolut schlüssig und ich hoffe wir bekommen das so auch gut organisiert.



Bin also auf Eurer Seite!



Zum Thema DGTM



Ich kann Thomas da verstehen da er viel Arbeit in die Mod gesteckt hat, und ob es ein Problem ist diese DGTM laufen zu lassen weiß ich nicht.

Klar ist das dann wieder Ressourcen an den anderen Serien fehlen, da du ja nicht 100% alles alleine machen wirst/kannst.



Hier sollte man sich aber zusammenfinden (TS) und die Sache besprechen und die pro/contras abwägen.

Finde eure Ideen super, dennoch gehöre ich zu denen die dann aller Voraussicht nach SRD leider verlassen werden.

Denn meine Serien im rfactor Bereich wie DSTM und DGTM wird es dann ja wenn ich es richtig verstanden habe, nicht mehr geben.

Da ich iRacing nicht so geil finde, werde ich mich evtl und leider anderweitig umschauen müssen :-(



Aber Hut ab vor euch Jungs vor allem für eure Willensstärke.

Also, ich persönlich fänds sehr schade, wenn die DSTM „verschwinden“ würde, schließlich gab erst dieses Jahr einen neuen Mod, der ja auch gut angekommen ist. Vielleicht die DSFM durch die DSTM ersetzen? Tourenwagen scheint ja von der Teilnehmeranzahl her besser anzukommen. Ich werd dem Verein erhalten bleiben, allerdings werd ich mich auf rFactor beschränken (und die neueren Simulationen abwarten).

So in etwa wollte ich mich einen Post über Dir ausgedrückt haben :-)

Michael.Arens wrote:
Also, ich persönlich fänds sehr schade, wenn die DSTM "verschwinden" würde, schließlich gab erst dieses Jahr einen neuen Mod, der ja auch gut angekommen ist. Vielleicht die DSFM durch die DSTM ersetzen? Tourenwagen scheint ja von der Teilnehmeranzahl her besser anzukommen. Ich werd dem Verein erhalten bleiben, allerdings werd ich mich auf rFactor beschränken (und die neueren Simulationen abwarten).

Laut unseren Informationen sind die Formelfahrzeuge nicht so einfach zu fahren, wie man sich das vielleicht vorstellt.

Dazu kommt, das es im Oval aber auch Roadbereich schon viele Angebote mit Formelfahrzeugen gibt.



Die Möglichkeit bei iRacing eine Multiclass Meisterschaft mit GT Fahrzeugen zu starten ist aber entschieden einfacher und hat wohl gerade auch im Bezug auf die 2 Grid Variante und deren Problematik (die ja nun auch schon leider etwas kippt! - soviel zum anfänglichen Antrang) zu diesem Entschluß geführt.



Die DSFM hat darüberhinaus schon eine sehr gute Stabilität und ist deswegen via rfactor weiter im Plan angedacht.



So sehe ich es jedenfalls wenn ich die Zeilen oben lese.



Jeder der iRacing getestet hat, bzw. fährt und soweit war sich mit den größeren Formelfahrzeugen auseinanderzusetzten, wird diesen Entschluß nachvollziehen können.

Die DGTM kann ja weitergefahren werden auf rf1 Basis. Es MUSS nur sichergestellt werden das die Serie komplett Eigenständig läuft. Und es muss sichergestellt sein das mind. 2 Leute die ORGA übernehmen und das absolut zuverlässig. Wir möchten nicht nach 2 Wochen wieder hören das einer der beiden aufhört. Denn dann würde die Serie komplett und ohne Rücksicht sofort eingestellt werden.



Zu den Aufgaben gehören :

  • MOD Betreuung
  • Server Betreuung
  • Ergebnisse einspielen
  • Liveview verlinken
  • Berichte schreiben
  • Jury Arbeit
  • Strecken bearbeiten
  • und alles was mit der Serie zutun



    Die DGTM wird in keinem Fall eine Premium Serie die mit Preisgeldern etc. versehen würde.



    Das wäre der einzige Kompromiss den Peter und ich sehen. Die DSTM wird definitiv auf iracing Basis gestellt und auch durchgeführt.

    Der Mehraufwand einer DSTM steht in keinem Verhältnis mehr zum Arbeitsaufwand.





    Den Vapor könnte man ja in die DGTM miteinbauen, nur mal so als Vorschlag. Das kann man aber später besprechen.